Literasophie

Literatur. Philosophie. Gesellschaft.

„10 Dinge, die ich an dir hasse“ von David Levathan

Wer bei dem Titel an den gleichnamigen Film denkt, liegt richtig. Es handelt sich um das Buch zu einer modernen Variante von Shakespeare’s „Der Widerspenstigen Zähmung“. Im Gegensatz zur „Romeo und Julia“-Version mit Leonardo DiCaprio und Claire Danes wurde dabei… Weiterlesen →

Blogempfehlung: Literatura Fragmentata

In Georg Sandhoffs Blog „Literatura Fragmentata“ dreht sich alles, wie der Name schon sagt, um das Thema Literatur. Der Autor geht dies von verschiedenen Seiten an. Mal berichtet er von seiner Arbeit an seinem eigenen Werk „Die Legenden von Tamath“,… Weiterlesen →

„Kleine Lichter“ von Roger Willemsen

Dieses Buch handelt von der Liebe, und ich liebe es dennoch. Für jene, die mich kennen, wäre damit bereits viel gesagt, denn wenn es ein Genre gibt, dem ich wenig abgewinnen kann, dann ist es das des Liebesromans. Bei „Kleine… Weiterlesen →

„Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren

Es gibt Bücher, die mich von Kindesbeinen an begleiten und nie ihre Anziehungskraft verlieren. Eines davon ist „Ronja Räubertochter“. Mindestens einmal im Jahr nehme ich dieses wunderbare Buch in die Hand und lasse mich von Astrid Lindgren in den wildromantischen… Weiterlesen →

„Geh doch ins Licht“ von Schriftstehler Armin Sengbusch

Das hier ist keine Rezension, es ist eine Liebeserklärung. Etwas anderes kann ich zu „Geh doch ins Licht“ nicht schreiben. Daher möchte ich zuerst erzählen, wie dieses Buch seinen Weg zu mir gefunden hat. Vor einigen Jahren verfasste ich Kritiken… Weiterlesen →

Blogempfehlung: SpielWelt – Web-Book und Blog

Was Andrea R Walla mit der SpielWelt geschaffen hat, ist kein typischer Blog. Zentrales Element ist das Web-Book, das eine abenteuerliche Fantasy-Saga erzählt. Wer möchte, kann diese einfach nur als Geschichte lesen, allein als solche ist sie sehr gut gelungen…. Weiterlesen →

„Wie man über Bücher spricht, die man nicht gelesen hat“ von Pierre Bayard

Als Literaturprofessor, so gesteht Pierre Bayard, kommt er regelmäßig in die Situation, über Bücher sprechen zu müssen, die er nicht gelesen hat. Auch einigen seiner Studenten gelingt dies mit Bravour. Dieses Vorgehen kollidiert allerdings mit dem verbreiteten Glaubenssatz,  man könne… Weiterlesen →

„Mauersegler“ von Christoph Poschenrieder

Ich glaube, ich habe schon erwähnt, dass ich Blind Dates liebe – zumindest die mit Büchern. Es sind ganz unterschiedliche Beschreibungen, die mich zum Kauf verführen. Die folgende sprach mich auf den ersten Blick an: „5 Freunde aus Kindertagen ziehen im… Weiterlesen →

Ein Blind Date für Dich? -Verlosung

Mein Faible für Blind Dates mit Büchern dürfte inzwischen bekannt sein. Nun habe ich exklusiv für meine geschätzten Leserinnen und Leser sowie jenen, denen meine Facebook-Seite gefällt, ein eigenes Blind Date arrangiert. Ich habe soeben eines meiner liebsten Bücher noch einmal bestellt,… Weiterlesen →

„Die Sonnenkönigin“ von Louise Bourbon

Selten war meine Erwartungshaltung vorab so wie bei „Die Sonnenkönigin“ von Louise Bourbon. Ich interessiere mich für Historie, und der Untertitel „Frankreichs vergessene Königin“ macht mich neugierig. Es geht um Ereignisse, die in der Geschichtsschreibung ganz anders dargestellt wurden, als es… Weiterlesen →

« Ältere Artikel

© 2016 Literasophie — Powered by WordPress

Theme by Anders NorenUp ↑